BMW M6 GT3 in Australien auf dem Podium

BMW M6 GT3 in Australien auf dem Podium

Bathurst (AU) 03rd February 2018. BMW Motorsport, Bathurst 12 Hour, Steve Richards (AUS), Timo Glock (GER), Philipp Eng (AUT) No.100A BMW M6 GT3, BMW Team SRM | Foto: Copyright Pressestelle BMW

BMW M6 GT3 in Australien auf dem Podium

BMW Team Studie mit erfolgreicher BMW M4 GT4 Rennpremiere

Ob in der DTM, in der FIA World Endurance Championship, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den „BMW Motorsport News“ fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Australian GT Championship: BMW Team SRM feiert Podestplatz

Saisonauftakt nach Maß für den BMW M6 GT3 und das BMW Team SRM: Beim ersten Rennen der Australian Endurance Championship im Bend Motorsport Park (AUS) fuhren Teamchef Steve Richards (NZL) und Michael Almond (AUS) auf einen hervorragenden dritten Platz. Das Duo kämpfte sich im Laufe der 78 Runden vom sechsten Startplatz nach vorn und hatte am Ende nur rund zehn Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Blancpain GT Series Asia: BMW Team Studie auf dem Podium

Das BMW Team Studie hat eine erfolgreiche Rennpremiere mit dem neuen BMW M4 GT4 gefeiert. Beim Saisonauftakt der Blancpain GT Series Asia in Sepang (MAS) belegten Takayuki Kinoshita und Sunako Jukuchou (beide JPN) im zweiten Lauf des Wochenendes den zweiten Platz und schafften damit den Sprung auf das Podium der GT4-Klasse. Im ersten Lauf hatte das Duo im BMW M4 GT4 mit der Startnummer 81 den vierten Rang belegt. Das zweite Fahrzeug kam auf den Positionen sechs und fünf in der GT4-Kategorie ins Ziel.

International GT Open: Saisonstart für das BMW Team Teo Martín

Auch in der Saison 2018 der International GT Open setzt das BMW Team Teo Martín wieder zwei BMW M6 GT3 ein. Am Auftaktwochenende in Estoril (POR) schrammten Fran Rueda (ESP) und Andrés Saravia (GUA) im ersten Rennen am Samstag als Vierte knapp am Podium vorbei. Das Schwesterfahrzeug mit Lourenço Beirão da Veiga (POR) und Juan Cruz Álvarez (ARG) am Steuer kam auf Position neun ins Ziel. Im zweiten Lauf am Sonntag fuhren Beirão da Veiga und Álvarez im bestplatzierten BMW M6 GT3 auf Rang acht.

FIA WEC: Tomczyk verleiht BMW Awards in Berlin

Am Mittwoch wurde BMW WEC-Fahrer Martin Tomczyk (GER) eine besondere Ehre zuteil: Im Kraftwerk Berlin Mitte (GER) übergab er bei der Verleihung der BMW Awards für außergewöhnliche Leistungen von BMW Händlern in Deutschland 2017 den Preis in der Kategorie BMW i und i Performance. In seiner Laudatio für den Gewinner-Betrieb AHAG Bochum unterstrich er die Parallelen zwischen Handel und Rennsport. „Wir Rennfahrer wollen immer schnell unterwegs sein und am Ende ganz oben stehen. Und das gilt natürlich nicht nur für die Helden im Cockpit, sondern auch für die Helden im Handel“, sagte Tomczyk, der 2018 in der FIA World Endurance Championship mit dem neuen BMW M8 GTE antritt. Die Veranstaltung wurde von TV-Star Thomas Gottschalk moderiert, Gastgeber war Peter van Binsbergen, Leiter Vertrieb und Marketing BMW Deutschland. Sänger Max Giesinger begeisterte die 300 Gäste mit einem Überraschungsauftritt.

Beiträge aus der Kategorie BMW Motorsport News

BMW M6 GT3 in Australien auf dem Podium

Mail: reitsport-events@t-online.de
Web:  https://www.reitsport-events.com
Facebook: https://www.facebook.com/reitsportevents
Twitter: https://twitter.com/reitsportevents

Quelle: Ingo Lehbrink
BMW Group