Ford GT-Fahrerkader wird 2017 bei den 24 Stunden von Le Mans mit vier Rennfahrzeugen antreten

Der ACO (Automobilclub de l’Ouest) gab heute bekannt, dass in diesem Jahr insgesamt vier Ford GT-Rennfahrzeugen an den 24 Stunden von Le Mans teilnehmen werden. Erst 2016 feierte die Marke Ford mit einem Klassensieg eine triumphale Rückkehr bei dem legendären Langstreckenrennen – genau 50 Jahre nach dem historischen Dreifachsieg des GT40 von 1966.

» Weiterlesen

Neuer Porsche 911 RSR für Le Mans

Mit einem völlig neu entwickelten GT-Rennwagen startet Porsche in die Motorsportsaison 2017. Der neue 911 RSR nutzt die Freiheiten des GT-Reglements für die 24 Stunden von Le Mans voll aus und setzt neben konsequentem Leichtbau auf die Anordnung des hochmodernen frei saugenden Sechszylinder-Boxermotors vor der Hinterachse. Das vier Liter große, äußerst leichte Aggregat, verfügt über Benzin-Direkteinspritzung sowie einen starren Ventiltrieb […]

» Weiterlesen

Der neue Porsche 919 Hybrid auf allen Online-Kanälen präsent

Am kommenden Mittwoch (23. März) ist es soweit: Porsche zeigt den 919 Hybrid das erste Mal in seiner neuen Optik für die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC und die 24 Stunden von Le Mans 2016. Dafür werden am 23. März um 7.00 Uhr MEZ alle Online-Plattformen des Unternehmens aktiviert. Die Vorstellung der beiden realen Le-Mans-Prototypen erfolgt einen Tag später am 24. März […]

» Weiterlesen

WEC – Porsche erhält Startnummern 1 und 2

Nach der Erfolgssaison 2015 mit dem Gesamtsieg in Le Mans und dem Gewinn des Hersteller- und Fahrertitels in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft tritt Porsche 2016 als Titelverteidiger an – mit neuen Startnummern. Als WM-Sieger tragen die beiden rund 900 PS starken Porsche 919 Hybrid die Startnummern 1 und 2. Dies wurde heute in Paris anlässlich der Pressekonferenz des Le-Mans-Veranstalters Automobile Club […]

» Weiterlesen

Porsche mit dem 919 Hybrid als Titelverteidiger in der WEC und in Le Mans

Nach der Erfolgssaison 2015 – Gesamtsieg in Le Mans, Gewinn des Hersteller- und Fahrertitels in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft – tritt Porsche 2016 als Titelverteidiger an. Als WM-Sieger tragen die beiden rund 900 PS starken Porsche 919 Hybrid die Startnummern 1 und 2. Dies wurde heute in Paris anlässlich der Pressekonferenz des Le-Mans-Veranstalters Automobile Club de l’Ouest (ACO) und der FIA […]

» Weiterlesen

Le Mans – Porsche bleibt die stärkste Marke

Porsche hat im Rahmen seiner Motorsport-Gala Night of Champions in Weissach die herausragenden Erfolge des Jahres 2015 gewürdigt Gleichzeitig gab der Vorstandsvorsitzende von Porsche, Dr. Oliver Blume, einen ersten Ausblick auf die kommende Saison: „Auf der Rennstrecke haben wir eines der erfolgreichsten Jahre in unserer Firmengeschichte erlebt. 2016 setzen wir auf Konstanz und geben weiter Gas. So treten wir beispielsweise […]

» Weiterlesen