24 Stunden Nürburgring – größtes Festival des Jahres für Audi Sport customer racing

Audi Sport customer racing bietet den Fans bei den 24 Stunden Nürburgring ein Festival der Superlative. Vom 10. bis 13. Mai treten die Kundensport-Rennwagen bei der größten Rennsport-Veranstaltung der Welt zum ersten Mal in drei verschiedenen Wettbewerben an. Beim 24-Stunden-Rennen geht es für Audi um den fünften Gesamtsieg. Mit den drei Läufen zum neuen WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup und den beiden […]

» Weiterlesen

Mit geballter GT-Power in die „Grüne Hölle“

Mit geballter GT-Power in die „Grüne Hölle“ BMW M6 GT3 Aufgebot für die 24h Nürburgring steht fest BMW ist beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) in diesem Jahr erneut mit einem starken Aufgebot vertreten. Am Steuer der beiden BMW M6 GT3, die ROWE Racing mit Werksunterstützung durch BMW Motorsport einsetzt, wechseln sich größtenteils BMW Fahrer aus den GT-Werksprogrammen in der […]

» Weiterlesen

BMW Fahreraufgebot für die 24 Stunden auf dem Nürburgring steht fest

Noch gut 100 Tage, dann ist die „Grüne Hölle“ zum 45. Mal Schauplatz eines der Höhepunkte im internationalen GT-Sport Am 27. und 28. Mai steht auf der legendären Nürburgring-Nordschleife (GER) das 24-Stunden-Rennen auf dem Programm. Das Aufgebot an BMW Fahrern für den Klassiker in der Eifel steht bereits fest. Die BMW M6 GT3 Teams gehen mit einer schnellen und erfahrenen […]

» Weiterlesen

Porsche wiederholt Vorjahressieg in der Eifel

Die amtierenden Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) haben ihren Vorjahressieg beim Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring wiederholt. Damit baut Porsche mit dem 919 Hybrid die Tabellenführung in der Herstellerwertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC aus. Das Trio Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) belegte beim vierten von neun Saisonläufen Platz vier und […]

» Weiterlesen

WEC Nürburgring – Stimmen Audi Sport

Die Stimmen im Team von Audi nach den beiden Podiumsergebnissen in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC auf dem Nürburgring Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef): „Die zweite Jahreshälfte hat für uns sehr gut begonnen. Unser neues Auto hat großes Potenzial. Zuerst die Pole-Position, dann immer ganz vorn dabei im Rennen und auch die schnellste Rennrunde – das war klasse. Der Sieg war greifbar nahe. […]

» Weiterlesen

Gute Teamleistung von Audi beim Heimspiel

Audi startete von Platz eins und zwei in die 6 Stunden am Nürburgring. Im spannenden Führungskampf beim vierten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC lagen die beiden Audi R18 zunächst abwechselnd vorn. Am Ende erreichte das Audi Sport Team Joest die Plätze zwei und drei – eine Gelbphase hatte die Mannschaft in der dritten Rennstunde um die Chance auf den zweiten Saisonsieg […]

» Weiterlesen

Startreihe zwei für die beiden Porsche 919 Hybrid

Beim vierten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC starten die beiden Porsche 919 Hybrid aus der zweiten Startreihe. Die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) belegten Platz drei. Neben ihnen reihen sich die aktuellen Tabellenführer Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) mit dem Schwesterauto zum Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring ein, das […]

» Weiterlesen

Audi im Qualifying beim Heimspiel Spitze

Überzeugender Auftritt beim Qualifying in der Eifel: Marcel Fässler (CH) und André Lotterer (D) erkämpften sich im Audi R18 beim vierten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC Startplatz eins. Mit nur 26 Hundertstelsekunden Abstand folgten Lucas di Grassi (BR) und Oliver Jarvis (GB) im Schwesterauto mit der Nummer 8 direkt dahinter. Wie schon beim Saisonauftakt in Silverstone eroberte Audi auch beim Heimspiel […]

» Weiterlesen

Bestzeiten für Porsche 919 Hybrid mit neuem Aeropaket

Durchwachsener Auftakt für Tabellenführer und Titelverteidiger Porsche auf dem Nürburgring In beiden freien Trainings zum vierten von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft fuhr ein Porsche 919 Hybrid die schnellste Runde. Mark Webber (AU) erzielte in der zweiten Sitzung mit einer Runde in 1:40,997 Minuten die absolute Tagesbestzeit. Gleichzeitig rutschte Romain Dumas (FR) im Schwesterauto aufgrund eines Bremsscheibendefekts von der Strecke.

» Weiterlesen
1 2