Sieg und Tabellenführung für ŠKODA Werksfahrer Pontus Tidemand

Pontus Tidemand und Copilot Jonas Andersson fahren im ŠKODA FABIA R5 zum zweiten WRC 2-Saisonsieg und übernehmen die Tabellenführung in der Kategorie Der amtierende WRC 2 Champion Pontus Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson gewannen wie im Vorjahr die Rallye Argentinien, den fünften Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft 2018 (WRC). Damit übernahm der Schwede auch die Führung in der WRC 2-Gesamtwertung von Teamkollege […]

» Weiterlesen

M-Sport Ford erobert in Argentinien wichtige WM-Punkte

Sébastien Ogier/Julien Ingrassia fahren im Land der Gauchos auf Platz vier und sichern mit 16 weiteren WM-Zählern ihre Tabellenführung Mit Platz vier für Sébastien Ogier/Julien Ingrassia, Rang sechs für Elfyn Evans/Daniel Barritt und Teemu Suninen/Mikko Markkula auf Position neun bringt M-Sport Ford wichtige WM-Punkte von der Rallye Argentinien mit. Die amtierenden Weltmeister Ogier haben die Führung in der Fahrer- und […]

» Weiterlesen

Rallye Argentinien – Weiter WRC 2-Doppelführung für ŠKODA

Rovanperä jetzt vor Tidemand 17 Jahre alter ŠKODA Junior Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen erobern auf der zweiten Etappe mit einer Reihe von Bestzeiten die Spitze in der Kategorie WRC 2 • Die amtierenden WRC 2-Weltmeister Pontus Tidemand/Jonas Andersson liegen in einem weiteren ŠKODA FABIA R5 nach spannendem Duell mit ihren Teamkollegen auf Rang zwei • ŠKODA Teams dominieren […]

» Weiterlesen

WRC 2-Doppelführung für ŠKODA mit Pontus Tidemand vor Kalle Rovanperä

WRC 2-Doppelführung für ŠKODA mit Pontus Tidemand vor Kalle Rovanperä

ŠKODA Werksteam Pontus Tidemand und Jonas Andersson führt nach dem zweiten Tag des fünften WM-Laufs die WRC 2-Kategorie mit 20,2 Sekunden Vorsprung an Der 17-jährige Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen liegen trotz Problemen mit einer abgerissenen Dachentlüftung ihres ŠKODA FABIA R5 auf Rang zwei • ŠKODA Teams dominieren die WRC 2-Kategorie und fahren bislang alle Bestzeiten • ŠKODA Junioren […]

» Weiterlesen

M-Sport Ford will in Argentiniens Pampa aufs Podest

M-Sport Ford will in Argentiniens Pampa aufs Podest

Mit der Rallye Argentinien haben M-Sport Ford, Sébastien Ogier und Elfyn Evans noch eine Rechnung offen 2002 konnten die britischen Rallye-Spezialisten letztmals einen Sieg bei dem WM-Lauf im Land der Gauchos herausfahren, damals errungen von Carlos Sainz und Luis Moya am Steuer des Ford Focus RS WRC. Evans schrammte im Vorjahr nach fast 360 Wertungsprüfungskilometern extrem knapp um gerade mal […]

» Weiterlesen

SKODA mit drei Teams bei der Rallye Argentinien

SKODA mit drei Teams bei der Rallye Argentinien Pontus Tidemand will Vorjahressieg wiederholen Die WRC 2-Kategorie der FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2018 wird bislang klar von SKODA Motorsport dominiert. Werkspilot Jan Kopecký und Beifahrer Pavel Dresler (CZE/CZE) gewannen die Kategorie bei der Rallye Monte Carlo sowie der Tour de Corse in Frankreich und liegen nach vier Läufen an der Spitze der WRC […]

» Weiterlesen

Toyota GAZOO Racing zurück in Argentinien

Toyota GAZOO Racing zurück in Argentinien Fünfter Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft Das Toyota GAZOO Racing World Rally Team kehrt zurück nach Südamerika: Mit der Rallye Argentinien (26. bis 29. April) geht die FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) in die nächste Runde. Nach dem zweiten Platz auf korsischem Asphalt sollen die Toyota Yaris WRC und ihre Fahrer Jari-Matti Latvala, Ott Tänak und Esapekka Lappi […]

» Weiterlesen

Mikkelsen und Ogier schreiben in Australien Rallye-WM-Geschichte

Volkswagen Doppelsieg zum Abschluss einer Ära Die Rallye-WM-Story von Volkswagen endet mit einem Ausrufezeichen: Andreas Mikkelsen/Anders Jæger (N/N) haben bei der Rallye Australien dem erfolgreichsten Auto in der Geschichte der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zum Abschluss einen weiteren Sieg geschenkt. Der 43. Triumph in der 52. Rallye des Polo R WRC war spektakulär und hart erkämpft – im engen Duell mit […]

» Weiterlesen

In dramatischem Finale knapp geschlagen

Volkswagen in Argentinien mit Ogier und Mikkelsen auf dem Podium – Platz zwei – Sébastien Ogier/Julien Ingrassia verpassen Sieg nur knapp – 74. Podiumsresultat für Polo R WRC: Andreas Mikkelsen/Anders Jæger Dritte – Starke Teamleistung sichert Herstellerpunkte durch Latvala/Anttila In einem packenden Showdown knapp geschlagen: Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) haben mit Platz zwei in Argentinien ihre Führung in der FIA […]

» Weiterlesen

Volkswagen in Argentinien mit Ogier und Mikkelsen in Lauerstellung

Rückschlag für Latvala – Volkswagen in Argentinien mit Ogier und Mikkelsen auf den Plätzen zwei und drei – Unfall beendet Sieghoffnungen von Latvala/Anttila frühzeitig – Showdown voraus: Youngster Paddon gegen Weltmeister Ogier Die FIA Rallye Weltmeisterschaft (WRC) steht vor einem dramatischen Showdown bei der Rallye Argentinien. Das Duell auf den abschließenden 55,28 Kilometern des vierten Saisonlaufs heißt Youngster Hayden Paddon/John […]

» Weiterlesen
1 2