Toyota GAZOO Racing World Rallye Team startet in Monte Carlo in die zweite Saison

Toyota GAZOO Racing World Rallye Team startet in Monte Carlo in die zweite Saison

Anspruchsvoller Auftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft 2018 | Foto: Copyright Toyota GAZOO Racing

Toyota GAZOO Racing World Rallye Team startet in Monte Carlo in die zweite Saison

Anspruchsvoller Auftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft 2018

Mit drei Siegfahrern und einem nochmals verbesserten Fahrzeug startet das Toyota GAZOO Racing World Rallye Team in die neue Saison der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Zum Auftakt in das zweite Jahr nach dem erfolgreichen Comeback wartet die prestigeträchtige Rallye Monte Carlo (25. bis 28. Januar 2018).

» Weiterlesen

Orlando Terranova / Bernardo Graue beenden die Etappe als Sechste

Orlando Terranova / Bernardo Graue beenden die Etappe als Sechste

Auf der zwölften Etappe fahren drei MINI Crews in die Top-10 | Foto: Copyright Pressestelle BMW

Orlando Terranova / Bernardo Graue beenden die Etappe als Sechste

Auf der zwölften Etappe fahren drei MINI Crews in die Top-10 • MINI Crew Przygonski / Colsoul behauptet Gesamtposition sechs

Die Rallye Dakar 2018 neigt sich dem Ende zu. Nachdem die zwölfte Etappe vorüber ist, folgen jetzt nur noch zwei weitere Teilstücke bis zum Ziel der Dakar in Córdoba, Argentinien. Die zwölfte Etappe begann perfekt für die vier Crews aus der MINI Familie, die das Beste aus den steinigen Pisten machten, die sich durch Schluchten und viele kleine Flüsse wanden.

» Weiterlesen

Peugeot-Doppelspitze zwei Tage vor Ende der Dakar

Peugeot-Doppelspitze zwei Tage vor Ende der Dakar

Peugeot-Doppelspitze zwei Tage vor Ende der Dakar | Foto: Copyright Peugeot Kommunikation

Peugeot-Doppelspitze zwei Tage vor Ende der Dakar

Das Team Peugeot Total verteidigte auf der mit 522 Kilometern längsten Wertungsprüfung der Rallye Dakar seine Führung. Zwei Tage vor dem Ende der Rallye behaupten Carlos Sainz/Lucas Cruz und Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret weiterhin im Peugeot 3008 DKR Maxi die ersten beiden Plätze in der Gesamtwertung.

» Weiterlesen

Etappe 12 wurde abgesagt, Córdoba ein Stück näher gekommen

Etappe 12 wurde abgesagt, Córdoba ein Stück näher gekommen

Etappe 12 wurde abgesagt, Córdoba ein Stück näher gekommen | Foto: Copyright Monster Energy Honda Team

Monster Energy Honda Team – Etappe 12 wurde abgesagt, Córdoba ein Stück näher gekommen

Die Organisatoren der Rallye Dakar haben letzte Nacht beschlossen, die zwölfte Etappe für Motorräder aus Sicherheitsgründen zu annullieren. Heute fuhren die Teilnehmer direkt zum Biwak am El Zonda Speed Circuit in San Juan.

» Weiterlesen

HUSQVARNA FACTORY RACING versucht auf den letzten zwei Etappe Ergebnis zu verbessern

HUSQVARNA FACTORY RACING versucht auf den letzten zwei Etappe Ergebnis zu verbessern

Pablo Quintanilla – Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing | Foto: Copyright Husqvarna Motorcycles

HUSQVARNA FACTORY RACING versucht auf den letzten zwei Etappe Ergebnis zu verbessern

Bereits in San Juan, nach der Absage der 12. Etappe am Donnerstag, freut sich das Duo der Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Fahrer Pablo Quintanilla und Andrew Short auf die beiden letzten Etappen der Rallye Dakar 2018. Ihr Hauptziel für die nächsten zwei Renntage in Argentinien ist es, in der Gesamtwertung der Rallye, noch nach vorne zu kommen.

» Weiterlesen

Absage der zwölften Etappe bringt das GasGas Rally Team von Torrot der Ziellinie näher

Absage der zwölften Etappe bringt das GasGas Rally Team von Torrot der Ziellinie näher

Absage der zwölften Etappe bringt das GasGas Rally Team von Torrot der Ziellinie näher | Foto: Copyright Pressestelle GasGas

Absage der zwölften Etappe bringt das GasGas Rally Team von Torrot der Ziellinie näher

Das Team von Torrot ist auf dem besten Weg, seinem Traum, gemeinsam in Córdoba anzukommen, nähergekommen. Johnny Aubert belegt einen hervorragenden siebten Platz in der Gesamtwertung, und seine Teamkollegen Jonathan Barragán und Cristian España sind sechzehnter und dreiunddreißigster in der Motorrad-Kategorie.

» Weiterlesen

MATTHIAS WALKNER führt mit 30 Minuten Vorsprung

MATTHIAS WALKNER führt mit 30 Minuten Vorsprung

Matthias Walkner – Red Bull KTM Factory Racing – Dakar Rally 2018 | Foto: Copyright KTM Factory Racing

MATTHIAS WALKNER führt mit 30 Minuten Vorsprung

Nach der abgesagten 12. Etappe behält Matthias Walkner seine Führung bei der Rallye Dakar 2018 mit einem Vorsprung von mehr als 30 Minuten auf seinen nächsten Konkurrenten. Teamkollegen Toby Price und Antoine Meo liegen dicht auf den Plätzen drei und fünf. Laia Sanz von KTM Factory Racing hält in der vorläufigen Rangliste einen sehr starken 13. Platz.

» Weiterlesen

Aubert zeigt eine brillante Leistung und belegt nach „der Super Fiambalá“ den 7. Platz in der Gesamtwertung

Aubert zeigt eine brillante Leistung und belegt nach „der Super Fiambalá“ den 7. Platz in der Gesamtwertung

Aubert zeigt eine brillante Leistung und belegt nach „der Super Fiambalá“ den 7. Platz in der Gesamtwertung | Foto: Copyright Pressestelle GasGas

Aubert zeigt eine brillante Leistung und belegt nach „der Super Fiambalá“ den 7. Platz in der Gesamtwertung

Jonathan Barragán und Cristian España, einundzwanzigster und zweiundzwanzigster, konnten ihre Kräfte für den ersten Teil der zweiten Marathon-Etappe der Rallye Dakar bündeln. Auch bei dieser Etappe mussten sie ohne Unterstützung ihres Teams auskommen.

» Weiterlesen

Joan Barreda hat die Rallye nach einem Sturz abgebrochen

Joan Barreda hat die Rallye nach einem Sturz abgebrochen

Joan Barreda hat die Rallye nach einem Sturz abgebrochen | Foto: Copyright Monster Energy Honda Team

Joan Barreda hat die Rallye nach einem Sturz abgebrochen

Für Kevin Benavides stehen jetzt alle Möglichkeiten offen, da Joan Barreda die Rallye nach einem Sturz abgebrochen hat. Nach der anstrengenden Etappe in Fiambalá steht er jetzt in der Gesamtwertung auf Platz 2. Ricky Brabec und Nacho Cornejo sind ebenfalls in den Top Ten vertreten.

» Weiterlesen

Peugeot 3008 DKR Maxi festigen Doppelführung bei der Rallye Dakar

Peugeot 3008 DKR Maxi festigen Doppelführung bei der Rallye Dakar

Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret, Peugeot 3008 DKR Maxi | Foto: Copyright Peugeot Kommunikation

Peugeot 3008 DKR Maxi festigen Doppelführung bei der Rallye Dakar

Vor den letzten drei Etappen der Rallye Dakar hat das Team Peugeot Total seine Doppelführung weiter ausgebaut. Die 280 Kilometer lange Wertungsprüfung der elften Etappe zählte zwar zu den kürzeren Tageswertungen, war allerdings mit weichem Sand in der Fiambala-Region eine der schwierigsten der gesamten Rallye. Trotz der anspruchsvollen Strecke belegten alle drei Peugeot 3008 DKR Maxi einen Platz unter den Top fünf, getrennt nur durch 15 Sekunden.

» Weiterlesen

1 2 3 24